> Kontakt
> Über mich
> Aktuell
 
 

CORDELIA MANECKE
Hebamme

     
    >Schwangerschaft   >Geburt   >Wochenbett   >Sonstiges
     
 

Wochenbett

Das Wochenbett ist eine Zeit der Neu- und Umorientierung.

Es wird eine Beziehung zum Neugeborenen aufgebaut und eine "neue Familie" entsteht. Dabei ist Erholung wichtig und der grundlegend veränderte Alltag findet sich langsam. Während dieser Zeit gibt es z. B. Momente, völlig fasziniert vom Neugeboren zu sein, aber auch Momente der erschöpften Überforderung.

Hebammen begleiten Sie dabei mit Erfahrung und Geduld. Außerdem möchte ich Anregungen geben und ermutigen.
Ich kontrolliere die Wundheilung der geburtsbedingten Veränderungen. Die Rückbildung der schwangerschaftsbedingten Veränderungen unterstütze ich z. B. mit Massagen.

Zusätzlich finde ich wichtig, das Geburtserlebnis auf Wunsch gemeinsam zu besprechen.

Ich bestärke und unterstütze Mütter gerne, sodass sie zufrieden stillen können.

Beim Neugeborenen kontrolliere ich u.a. die Abheilung des Nabels, das Gewicht/Trinkverhalten und die Hautfarbe. Ich leite ggf. die Säuglingspflege an und berate bei Blähungen und Schlafstörungen.

Impfen, Ernährung und Schwangerschaftsverhütung können Thema werden.

Ich werde täglich bis zum 10. Lebenstag des Kindes und bei Bedarf noch weiter innerhalb der ersten 12. Wochen zu Ihnen nach Hause kommen. Stillberatung kann ich bis zum Ende der Stillzeit (9 Monate) durchführen.

Diese Hebammenhilfe wird auch von den Krankenkassen übernommen.